Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Bereich Innovative Reaktorsysteme

Leiter:
Prof. Dr.-Ing. Xu Cheng

Postanschrift:
Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
Geb. 07.08

Besucheranschrift:
Vincenz-Prießnitz-Straße 3
76131 Karlsruhe

Sekretariat:

Tel.: +49 721 608 45135
FAX: +49 721 608 45130
sekretariatTbl2∂ifrt kit edu

Thermal Hydraulics of Innovative Nuclear Systems (THINS)

Thermal Hydraulics of Innovative Nuclear Systems (THINS)
Ansprechpartner:

Prof. Dr.-Ing. Xu Cheng

Links:
Starttermin:

01.02.2010

Endtermin:

31.01.2014

Thermohydraulik wird als wissenschaftliches Schlüsselthema bei der Entwicklung verschiedener innovativer Reaktoren und Transmutationssysteme angesehen. Trotz der Unterschiede bei Kühlmitteln (Gas, Wasser und flüssige Metalle) und Strömungskanalstrukturen durch verschiedene Brennstab-Gitteranordnungen werden fünf gemeinsame thermohydraulische Probleme identifiziert und im THINS Projekt ausgewählt:

  1. Erweiterte Reaktorkern Thermohydraulik
  2. Einphasen Mischkonvektion
  3. Einphasen Turbulenz
  4. Mehrphasenströmung
  5. Code Kopplung und und Qualifizierung

Das THINS Projekt konzentriert sich auf gemeinsame Problemstellungen der Thermohydraulik in innovativen Reaktorsystemen. Er bringt 24 Einrichtungen (23 aus der Europäischen Union) zusammen und nutzt die in Europa vorhandene Infrastruktur optimal. Die übergeordneten Ziele des Projekts sind die Entwicklung und Validierung neuer physikalischer Modelle, Verbesserung und Qualifizierung der numerischen Analyse-Tools und deren Anwendung auf innovative Reaktorsysteme.

Zur Nutzung der wissenschaftlichen Ergebnisse zu Zwecken der Ausbildung und des Wissensaustauschs wird ein hoher Aufwand betrieben. Ein großer Teil der wissenschaftlichen Ergebnisse hat eine grundlegende Bedeutung im Bereich der nuklearen Thermohydraulik, der nuklearen Sicherheit und Thermofluiddynamik im Allgemeinen. Es wird erwartet, dass die Verwendung der Ergebnisse für Lehrzwecke sehr nützlich für Erhalt und Ausbau des Know-hows in diesem Bereich ist.